HELBO-Therapie

sanft und wirksam: die

Laserlicht-Behandlung

helbo2

Mit Farbstoff und Laserlicht zeichnet sich die HELBO-Therapie durch eine schmerzfreie und schnelle Anwendung aus. Sie ist eine rein lokale Therapie zur Zerstörung der entzündungs- verursachenden Bakterien sowie Pilze und zeigt vor allem keine negativen Nebenwirkungen.

3 Stufen zum Gleichgewicht:
– Die betroffenen infizierten Stellen werden nach einer

vorherigen Reinigung mit einer blauen Farbstofflösung überzogen.

–  Die Farbstofflösung wird durch eine anschließende Belichtung  mit einem sanften Laser aktiviert.

–  Durch die Kombination aus lichtaktiver Farbstofflösung und Laserlicht entsteht hoch reaktiver Sauerstoff – dieser führt zur Zerstörung der Bakterien und Pilze.

So sterben krankmachende Bakterien ab! Ihrem Körper gelingt es in Folge, wieder ein natürliches und gesundes Gleichgewicht herzustellen.

Dabei belegen Studien, dass das Laserlicht zusätzlich schmerzlindernd und wundheilungsfördernd wirkt.

Vorteile, die Sie überzeugen!

Schmerzfrei
Bei der HELBO-Therapie wird ein Laser mit niedriger Energie verwendet. Es entsteht keine Wärme und das Laserlicht hat eine schmerzlindernde Wirkung.

Erfolgreich
Je nach Indikation klingt die Entzündung bereits mit einer oder wenigen Behandlungen ab.

Gesund
Die HELBO-Therapie beschleunigt die Wundheilung.

Schnell
Die Behandlung eines Zahns oder Einzelbereichs dauert nur wenige Minuten.

Wirksam
Im Gegensatz zu Spüllösungen erreicht die HELBO-Therapie auch schwer zu behandelnde Bereiche.

Erprobt
Mehr als 50 wissenschaftliche Veröffentlichungen belegen die Wirkung.

Blau – die Farbe des Vertrauens und der Verlässlichkeit

Da für die Therapie eine intensive Anfärbung der Bakterien notwendig ist, bleibt nach der Behandlung in den infizierten Arealen und manchmal auch im sichtbaren Bereich eine oberflächige Blauverfärbung zurück. Diese löst sich jedoch nach zwei bis vier Stunden selbstständig wieder auf.

Zudem sind bei der Farbstofflösung keinerlei Nebenwirkungen oder Allergien bekannt.

Das sagt der Experte

„Die HELBO-Therapie ist die effektivste und patientenfreundlichste Alternative zu den bekannten Verfahren im Hinblick auf Prophylaxe und Therapie von Infektionen im Mundraum.“

(Priv.-Doz. Dr. Jörg Neugebauer, Universität Köln und Landsberg am Lech)

Wie wirkt es bei mir ?

seite6-rund1

Zahnbettenentzündung (Parodontitis)

Ein durch Bakterien infiziertes und entzündetes Zahnbett bildet sich stetig zurück. Mit der Zeit verlieren die Zähne ihren Halt. Dies gilt auch bei Implantaten – also künstlichen Zahnwurzeln – um welche sich der Kieferknochen entzündet.

Die Folge: Der natürliche oder der künstliche Zahn geht  verloren.

seite6-rund2

Entzündung am Implantat (Periimplantitis)

Bemerkbar macht sich Parodontitis/Periimplantitis durch:
– Mundgeruch
– Zahnfleischbluten (nur bei Nicht-Rauchern)
– empfindliche Zähne
– Rückgang des Zahnfleischs
–  Schmerzen sind möglich, zu Beginn der Entzündung aber selten
– freiliegende Zahnhälse
– lockere Zähne