Gesundes Zahnfleisch

Mundhygiene

Zahnvorsorge ist besser als Nachbessern

Gesunde Zähne benötigen die Umgebung von gesundem Zahnfleisch. Chronische Entzündungen am Zahnfleisch (Gingiva) lösen verschiedene Erkrankungen aus. Herzinfarkt, Hirnschlag, Diabetes, Rheuma, Athritis, etc. . . .
Deshalb ist das Bemühen um ein gesundes Zahnfleisch und der Kampf gegen Bakterien und Entzündung so entscheidend. Das gilt auch bei Implantaten. Zähne prägen unser Image. Aller Einsatz gegen Bakterien und Entzündungen

Unser Zahnfleisch umschließt unsere Zähne und bedeckt den darunter liegenden Kieferknochen. Jeder Zahn steckt im Kieferknochen und ist umgeben von einem dünnen Bereich, den wir als sogenannten Zahnhalteapparat betrachten. Wenn unsere Zähne, Zahnfleisch und Kieferknochen gesund sind, dann bleibt auch unser Kiefer über Jahrzehnte weitgehend unverändert.

Anders sieht das aus, wenn Bakterien einen Biofilm bilden und an unseren Zähnen allmählich zu tiefgreifenden Defekten führen oder sie an unserem sensiblen Zahnfleisch Entzündungen verursachen. Dann wandern Bakterien tiefer und lösen dabei im Laufe der Zeit unmerklich gesundes Gewebe auf.  Zwar schwillt unser Zahnfleisch zu Beginn auf Grund der Mehrdurchblutung und Immunreaktion erst einmal an und neigt dazu leichter zu bluten, doch die Bakterien bahnen sich unbeirrt ihren Weg in Richtung Knochen, bis sie dort Abbauprozesse in Gang setzen.

Haben sich um unsere Zähne erst einmal Nischen gebildet, sogenannte Zahnfleischtaschen, dann sind die Bakterien schon in einen Bereich vorgedrungen, den wir auch bei bestem Bemühen nicht mehr mit unserer Zahnbürste erreichen können. Mit unserer häuslichen Zahnpflege – und mag sie noch so gründlich sein – können wir diese Bakterien dann damit nicht mehr beeindrucken.

Auch Essens-Reste und Zahnstein können diese Zahnfleischtaschen besetzen. Noch tiefer finden wir Bakterien, die an Agressivität und Destruktion zunehmen. Je weiter sich um unsere Zähne herum Knochen abbaut, desto mehr können Bakterien sich ungestört ausbreiten. Je mehr Höhe an Knochen an einem Zahn abgebaut ist, desto mehr wird der Zahnhalteapparat am Zahn überlastet. Der Zahn wird immer mehr beweglich. Wackelt der Zahn beim Kauvorgang, wirkt der Zahn im Knochen als Knochendehninstrument und es wird sich verstärkt Knochen abbauen. Und so weiter . . . bis zum Zahnverlust.

Nur durch professionelle Behandlung läßt sich so ein Vorgang stoppen und einer Abheilung zuführen. Jedes Abwarten verschlimmert den Zustand, weil Bakterien weiterhin Knochen abbauen, stetig und  unmerklich. Dieser Vorgang verläuft meist schmerzlos . Knochen, der die Zähne umgibt wird reduziert. Daraus resultiert, je weniger Knochen um die Zähne herum vorhanden ist, desto lockerer und desto beweglicher werden unsere Zähne.

Sie wollen wieder gerne sprechen, lachen und essen?
Rufen Sie uns an, für Ihre Beratung. Wir helfen Ihnen gern.

IMG_2812

Was ist die erste Maßnahme?

Eine Säuberung der Zähne rundherum  inklusiv einer Politur hilft zumeist schon so viel, dass nach wenigen Tagen ein so guter Zustand des Zahnfleisches erreicht wird, dass es einem schwer fällt, sich hinterher noch an den Entzündungszustand zu erinnern. Eine einfache Prophylaxe-Behandlung mit Zahnsteinentfernung wirkt da fast “Wunder”. Über die Professionelle Zahnreinigung hinaus können Zahnfleischtaschen gereinigt werden und dann abheilen.

Jede einfache Säuberung um die Zähne herum und entlang am Zahnfleisch hilft dem Abheilen. Das Anzeichen von Zahnfleischbluten wird wesentlich geringer, bis alle Maßnahmen dazu führen, dass das Zahnfleisch vollständig abheilen kann und den Zähnen wieder eng anliegt. Auch Entzündungen in der Tiefe gilt es mit geeigneten Maßnahmen zu begegnen. Wir nennen so eine Zahnfleischbehandlung auch Parodontalbehandlung.

Mundhygiene

Wie geht es weiter, wenn nicht alles abheilt?

Nach einer Woche wird das Ergebnis beurteilt. Mit einer speziellen Millimeter-Sonde werden die Zahnfleischtaschen ausgemessen und erneut dokumentiert.  Haben sich aber erst einmal Bakterien in tiefer liegenden Bereichen eingenistet, dann sind zusätzliche Behandlungsmaßnahmen notwendig, damit auch diese tiefen Stellen ausheilen können. Dafur werden  die betroffenen Zähne an der Oberflache rundherum mit speziellen Parodontalinstrumenten gesäubert.

Über die Professionelle Zahnreinigung hinaus können Zahnfleischtaschen gereinigt werden und dann abheilen.

visit to the dentist

Was mache ich nach der Abheilung?

Sobald eine umfassende Abheilung erreicht worden ist, gilt es in viel kürzeren zeitlichen Abständen eine Kontrolle des Zahnfleisches und eventuell  Reinigungsmaßnahmen frühzeitig vornehmen zu lassen, damit sich nicht der Kreislauf von Entzündungszustand, Zahnfleischbluten, Knochenabbau erneut aufschaukelt. Dazu laden wir Sie ein, sich zu Ihrem Wohl nach Ihrer ersten Untersuchung für unser kostenloses Erinnerungsschreiben (Recall) mit dem Kontaktformular anzumelden.