Zahnersatz

Zahnersatz stabilisiert oder ersetzt Zähne

November,Dezember 2009 130

Zahnkrone

Eine Zahnkrone ersetzt den ursprünglichen Zahnbereich, wo der Substanzverlust durch gewöhnliche Füllungen nicht mehr behoben   werden kann. Für die Herstellung einer Krone wird der Zahn in Höhe und Umfang so bearbeitet, dass er im Fingerhut-Prinzip mit einer Metall- oder Keramikkrone aus dem Dental Labor überdeckt werden kann.

IMG_3425

Welches Material bietet die beste Qualität?

Die Dentaltechniker liefern uns mit jedem Material exzellente Ergebnisse. Die Art des Materials ist dafür verantwortlich, ob die Krone von anderen als Krone wahrgenommen wird oder wie “unsichtbar” auf Grund der zahnfarbenen Keramik erscheint. Die heutige Zahntechnik bietet uns Ergebnisse die von den natürlichen Zähnen kaum noch unterschieden werden können. Geht das völlig metallfrei?

metallfreie-kronen2

Metallfreie Kronen harmonisch in Form und Farbe

Für die Verwendung stehen uns moderne Keramiken zur Verfügung, die ausreichend hart, super in der Farbe und wirklich dauerhaft sind. Letztlich muss der Zahnarzt die Gesamtsituation beachten und dafür eine Empfehlung aussprechen. Metallfreie Kronen stellen den ursprünglichen Zustand wieder her und vermeiden zudem dunkle Schattenbereiche. Der Zahnersatz wirkt “lebendig”.

IMG_2365

Zahnersatz ersetzt fehlende Zähne

Eine Lücke zwischen zwei Zähnen lässt sich durch eine Zahnbrücke wieder schliessen, damit sich beim Kauen das Essen nicht mehr in die Lücke drückt. Auch Brücken können heute aus verschiedenen Materialien hergestellt werden. Die an die Lücke angrenzenden Zähne müssen dafür nach dem gleichen Prinzip wie für Einzelkronen beschliffen werden. Allerdings in einer Präzision, damit die feste Brücke hinterher mit den beiden Kronenanteilen gleichzeitig die Zähne abdecken.

Wenn Sie sich für ein Implantat entscheiden, müssen die angrenzenden Zähne nicht beschliffen werden!
IMG_5528

Zahnkronen und Brücken auf Implantaten

Das Prinzip ist wieder das gleiche: auf Zähnen und Pfeilern wird der Zahntechniker Kronen formen. Für die Lücken wird er einen Zahn so formen, dass dieser mit den angrenzenden Strukturen eine Einheit bildet. Alle Strukturen sind an der Oberfläche an die Gegenzähne angepasst.

IMG_6381

Prothesen und Teilprothesen

Wenn mehrere oder viele Zähne fehlen kann bei einer bestimmten Restzahnbestand  eine Konstruktion mit den künstlichen Ersatzzähnen notwendig werden, damit Lücken geschlossen werden und Sprechen und Essen wieder möglich werden. Dafür gibt es je nach Bedarf unterschiedliche Formen und in der Ausarbeitung sehr unterschiedliche Qualitäten und Handhabungen. Wenn alle Zähne ersetzt werden, sprechen wir von einer Vollprothese.