Metallfrei - Kronen und Brücken

metallfreie-kronen2

Metallfreie Zähne  Kronen und Brücken

Keramik bietet gegenüber den Composites je nach Härte noch geringere Abnutzung, noch wesentlich größere Härtegrade und insbesondere Farbstabilität. Keramikteile sind in jeder erdenklichen Form möglich, weil der Zahntechniker den Zahn kreativ ergänzt. Kleine Formen sind möglich als Inlays in Füllungsgröße, schmal oder auch breit, bis zu einer kompletten Krone. Alles absolut metallfrei.

Bei der Befestigung von Keramik am Zahn wird das Teil mittels eines speziellen Klebstoffs mit dem Zahnschmelz und dem Zahnbein verbunden. So entsteht eine neue Einheit mit dem Zahn. Das Teil kann sich nicht mehr vom Zahn lösen. Es wurde verklebt und ist somit am Zahn gebunden. Einige Kronenmaterialien aus Keramik können in sehr harter Ausführung auch herkömmlich zementiert werden.

Sie wollen wieder gerne sprechen, lachen und essen?
Rufen Sie uns an, für Ihre Beratung. Wir helfen Ihnen gern.

iStock_000017365860XSmall

Ein Traum in weiss wird wahr

Eine enge Zusammenarbeit mit dem Zahntechniker ermöglicht sehr individuelle Lösungen, angepasst an Ihre Mundsituation. Grundsätzlich ist jede Arbeit eine völlig neue Einzelanfertigung. Verschiedene Arbeitsschritte abwechselnd in der Zahnarztpraxis und in dem zahntechnischen Labor ausgeführt, bauen aufeinander auf und ermöglichen Lösungen, exakt bis ins kleinste Detail und so genial, wie zu Beginn noch kaum vorstellbar. Das ermöglicht die Kombination moderner Zahnmedizin mit moderner Zahntechnik.